Studieren neu erfinden –
                   Hochschule neu denken

Home

Organisation

Call for Proposals

Programm

Anmeldung

Vor Ort

English

Mittwoch, 12.09.2007
ab 10:30 Check-in im Westflügel der Universität Hamburg Poster- aus- stellung und Digitaler Campus
12:00 bis 12:30 Grußwort des Vizepräsidenten der Universität Hamburg, Prof. Dr. Holger Fischer
Begrüßung durch Prof. Dr. Rolf Schulmeister und Dr. Ulrich Schmid (ESA B)
12:30 Eröffnungs-Keynote Prof. Dr. Gabriele Beger:
Was ist und was kann Open Access beim eLearning bewirken? (ESA B)
13:00 bis 13.30 Eröffnungs-Keynote Prof. Dr. Norbert Bolz:
Studieren 2.0 (ESA B)
13:30 bis 14:00 Pause
  Studieren neu erfinden (ESA C) Hochschule neu denken (ESA B) Neue Kompetenzen fördern (ESA M) Campus Innovation
(W 221)
14:00 bis 15:30 Ideen für Lernszenarien I eLearning- Strategieentwickung eLearning und Lehrkompetenz Roadmap digitaler Campus
14:00 bis 14:30 Medi@rena - Ein Ansatz für neue Lernszenarien im Web 2.0 durch semantisches Positionieren

Patrick Erren,
Reinhard Keil


Uni Paderborn
eLearning 2.0 an deutschen Universitäten

Bernd Kleimann

Hochschul- Informations- System GmbH, Hannover
Evaluation als Impulsgeber für Innovationen im eLearning

Birgit Gaiser,
Benita Werner,
Stefanie Panke


Institut für Wissensmedien, Tübingen
Service-Orientierung - Motor für Veränderungs- prozesse

Ulrich Schmid,
Marc Göcks


MMKH
14:30 bis 15:00 Hypertext als Gesprächskatalysator
Studierende unterschiedlicher Disziplinen lassen sich von einem Gemälde und voneinander inspirieren


Jakob Krameritsch

Akademie der bildenden Künste Wien
Vom Professionsnetzwerk zur nationalen eLearning-Strategie - der Verein "fnm-austria" und die eLearning- Interessens- gemeinschaft österreichischer Hochschulen

Charlotte Zwiauer,
Doris Carstensen,
Jutta Pauschenwein


fnm-austria
ePortfolios - der "rote Faden" zur Kompetenzent- wicklung in Bachelor- und Masterstudiengängen

Marianne Merkt

Uni Hamburg
Campus Management

Holger Fischer

Uni Hamburg
15:00 bis 15:30 Das kollaborative Schreiben von Geschichte als Lernprozess. Eigenheiten und Potential von Wiki-Systemen und Wikipedia

Jan Hodel,
Peter Haber


PH FH Nordwestschweiz, Uni Basel
Misssing Links - Online- Lernumgebungen gegen didaktische Lücken der Hochschulreform

Ulrike Wilkens

Hochschule Bremen
Gemeinsam bloggen - gemeinsam lernen

Mandy Schiefner,
Caspar Noetzli,
Eva Seiler Schiedt


Uni Zürich
Rolle des Identity Managements für den Aufbau eines integrierten Informations- managements

Frank Klapper

Uni Bielefeld
15:30 bis 16:00 Pause
16:00 bis 17:30 Medida-Prix Finalisten präsentieren (ESA B) eCampus - Wege zur modernen Hochschule (W 221)
16:00 - 16:30h

„Neues Hochschul- management: klare Orientierung - offene Räume“

Frank Eisoldt,
Geschäftsführer ews group gmbh & ehemaliger Kanzler der HAW Hamburg
16:30 - 17:00h

„Wie viel Technologie braucht die Bildung. Anbau oder Umbau?“

Stephan Sachse,
geschäftsführender Gesellschafter, Datenlotsen Informationssysteme GmbH
17:00 - 17:30h

„Hochschulportale für eine effiziente Zusammenarbeit“

Swantje Rosenboom-Lehmann,
Managerin Education, Microsoft Deutschland GmbH
17:30 bis 17:45 Pause, Eröffnung der Postersession
17:45 bis 19:15 GMW-Mitgliederversammlung (ESA B) Lösungen und Praxis
(W 221)
Exzellente IT-Lösungen für exzellente Hochschulen - der Weg zu einer Service-orientierten Architektur

Henryk Peters,
SAP
TimeEdit University - komplexe Studien- und Raumplanung an der Medizinischen Fakultät der TU Dresden durch Integration von TimeEdit und HIS-LSF

Hanns-Jürgen Diederichs, N.N.,
TimeEdit, TU Dresden
Ende des Tagungsprogramms
  Senatsempfang in der Handelskammer Hamburg Handels- kammer,
Albert- Schäfer- Saal
ab 19:30 Ankunft in der Handelskammer
20:00 Grußwort von Senator Jörg Dräger, Ph.D. (Cornell U), Präses der Behörde für Wissenschaft und Forschung der Freien und Hansestadt Hamburg
20:15 Keynote Hannes Schwaderer, Intel


Icon: RSS 2.0 - Feed RSS |  Kontakt |  Impressum |  Sitemap |  Sponsoren |  Medienarchiv |  Stand: 09.06.2008
 
website by klaus nuyken